Aus dem Schulleben

Fit4future

Fit4future: Aktionstag an der evangelischen Grundschule Hangelar

-Am Freitag, dem 15. Februar fand an der EGS Hangelar der Fit4future Aktionstag statt, der von der DAK-Gesundheit organisiert wurde.

Der Aktionstag ist fester Bestandteil eines dreijährigen Präventionsprogramms, das für eine nachhaltige Gesundheitsförderung sorgen soll. Dabei kam der Spaß allerdings nicht zu kurz.

Eröffnet wurde der Fit4future Winter-Aktionstag um 9 Uhr mit dem Schullied „EGS in action“, der Titel des Liedes passte an diesem Tag besonders gut. Nachdem die Schulleiterin Frau Lucy Mindner alle Anwesenden herzlich begrüßt hatte, folgten gemeinsame Aufwärmübungen zusammen mit dem Area Manager und dann verteilten sich die Kinder auf die Klassen.

Mit großem Eifer und einem tollen Teamgeist meisterten sie in Kleingruppen sportliche Herausforderungen und testeten ihr Wissen über gesunde Ernährung.

Im Rahmen des Aktionstages durchliefen die Kinder einen Fit4future-Parcours mit acht Wettkampfstationen. Die Bewegungsstationen erforderten motorisches Geschick, ein Quiz testete das Wissen über Ernährung und bei den Stationen zum Thema Brainfitness wurden Körper und Geist gleichzeitig trainiert. Beim Eisschollen-Hopping legten die Kinder auf vier kleinen Matten eine bestimmte Strecke zurück, ohne den Boden zu berühren, so als ob sie von Eisscholle zu Eisscholle hüpfen würden. Beim Biathlon, einer Kombination aus Sackhüpfen und Dosenwerfen stellte sich die Frage – wer ist schnell und dabei noch treffsicher? Nicht nur lustig, sondern auch förderlich für Team- und Anpassungsfähigkeit war das „Skifahren“ mit dem Tandemski. „Such die Zahl“ sowie ein Zucker- und Ernährungsquiz rundeten den Parcours ab.

Die Klassen waren in jeweils vier Gruppen aufgeteilt und wetteiferten untereinander um die Verteilung der Punkte. Eine Siegerurkunde gab es am Ende des Tages für alle Kinder.

Ohne die Mithilfe vieler engagierter Eltern wäre dieser Tag nicht machbar gewesen. Sie haben beim Auf- und Abbau geholfen und die Kinder an den einzelnen Stationen tatkräftig unterstützt.

Es war für alle Beteiligten ein schöner und aktiver Tag, der sicher lange in Erinnnerung bleiben wird.