Aktuelles

Schulbetrieb im neuen Wechselmodell ab Montag, 3.5.2021 (Stand: 26. April 2021)

Liebe Eltern, 

in der offiziellen Schulmail seitens des MSB vom 22.4.2021 wurde bekräftigt, dass das Land „weiterhin bemüht“ ist, sog. Lolli-Tests an Grundschulen „zeitnah einzuführen“. Die derzeit verwendeten Selbsttests mit Nasenabstrich sind sicherlich nicht optimal handhabbar, doch hatten Ihre Kinder keine größeren Probleme in der Anwendung.

Ich erhalte im Laufe dieser Woche detaillierte Informationen über den Ablauf der neuen Test-Form und werde Sie natürlich darüber zeitnah informieren. Die zweimalige Test-Pflicht pro Woche für alle an Schule tätigen (Kinder, Lehrer, weiteres Personal) bleibt bestehen.

Durch den angekündigten Wechsel der Selbsttests wurde uns eine Anpassung unseres Wechselmodells angeordnet. Diese umfangreiche Stundenplanumstellung haben wir in einer Videokonferenz am Freitag organisieren können, diese soll ab Montag, 3.5.2021 gelten. Dadurch erhält die eine Hälfte der Klasse sogar an drei Tagen Unterricht in einer vollen Schulwoche.

Die Kinder bleiben voraussichtlich in ihren Gruppen, wie sie es bereits kennen:

  • Gruppe I kommt anfangs an den Tagen Montag und Mittwoch und Freitag
  • Gruppe II kommt dann an den Tagen Dienstag und Donnerstag

in die Schule.

In der Folgewoche ist dies umgekehrt! Durch die anstehenden Feiertage und unterrichtsfreien Tage nach Christi Himmelfahrt und um Pfingsten bleibt dies allerdings nicht mehr auf genau diese Wochentage festgelegt. Wichtig für Sie zu wissen ist, dass jedes Kind tageweise abwechselnd in der Schule Präsenzunterricht hat. Die genauen Präsenztage bis zu den Sommerferien Ihres Kindes teilt Ihnen die Klassenlehrerin gesondert mit.

 Wir wissen, dass jede Umstellung Sie als Eltern wieder einmal vor organisatorische Probleme stellt, hoffen aber, dass Sie dies mit der Möglichkeit zur Notbetreuung – im Notfall! – bewältigen können. Vielen Dank für Ihre Mithilfe auch wieder an dieser Stelle!

Unseren für den 5.5.2021 geplanten pädagogischen Ganztag zum Bensberger Mediationsmodell verlegen wir auf das nächste Schuljahr. Es wird aber voraussichtlich noch vor den Sommerferien einen Päd. Ganztag zusammen mit der OGS geben zur Neustrukturierung und Einrichtung einer zusätzlichen OGS-Gruppe im Verbund mit der KGS Hangelar.

Notbetreuung

Sie können Ihr Kind, wenn erforderlich, mit dem angehängten Formular über die bekannte Mailadresse (s. Briefkopf) für die Päd. Betreuung anmelden. Auch hier hat sich nichts an der Organisation geändert.

  1. Sollten Sie an Distanztagen Ihr Kind in keinem Fall selbst betreuen können, können Sie die Päd. Betreuung in Anspruch nehmen.
  • für Schüler*innen mit Betreuungsvertrag (OGS): ab 8.10 bis 15.00 Uhr
  • für Schüler*innen mit Betreuungsvertrag (ÜMI): ab 8.10 bis 13.30 Uhr
  • für Schüler*innen ohne Betreuungsvertrag: ab 8.10 bis 11.45 Uhr
  1. Kinder mit einem Betreuungsvertrag, die an einem Präsenztag in der Schule (anschließend an den Unterricht) noch eine Nachmittagsbetreuung benötigen, weil eine Betreuung zuhause nicht möglich ist, werden in die Notbetreuungsgruppe der OGS gehen.

Nutzen Sie bei Bedarf für die Anmeldung bitte unbedingt den angehängten Vordruck und mailen Sie ihn an     ev-grundschule-hangelar@t-online.de     bis spätestens Donnerstag, 29.4.2021 – bitte bis 12.00 Uhr.

Als Abholzeiten wählen Sie bitte weiterhin aus den festen Abholzeiten der OGS (13.30 Uhr, 14.00 oder 15.00) oder der ÜMI (bis 13.30 Uhr) aus.

Es besteht weiterhin Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Bitte versorgen Sie Ihr Kind mit ausreichend medizinischen Masken in passender Größe.

Einige weitere erfreuliche Mitteilungen möchte ich Ihnen machen:

  • Unsere Lehramtsanwärterin Frau Jenny Bejm hat am 20.4.2021 ihre Abschlussprüfungen bestanden und ist jetzt fertig ausgebildete Lehrerin. Herzlichen Glückwunsch! Sie kann leider nicht an unserer Schule weiter beschäftigt werden, hat aber schon eine Vertretungsstelle im Anschluss in Aussicht. Wir wünschen ihr alles Gute und Gottes Segen für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg.
  • Am 3.5.2021 wird unser neuer Lehramtsanwärter, Herr Tim Schumacher, den wir schon von seinem Praxissemester an unserer Schule her kennen, seinen Dienst antreten. Wir heißen ihn herzlich willkommen!
  • Über einen weiteren Neuzugang in unserem Kollegium freuen wir uns ebenfalls ab dem 3.5.2021: Dies ist Frau Jennifer Weber, für die wir uns im Auswahlverfahren für die ausgeschriebene Stelle für Sonderpädagogik entschieden haben. Wie Sie vielleicht schon anderweitig erfahren haben, soll das Gemeinsame Lernen aller Kinder an allen Grundschulen noch stärker in den Fokus gerückt werden, so dass wir uns freuen, Frau Weber nun mit ihrer Expertise zur Verstärkung unseres Teams begrüßen zu können.

Bleiben Sie behütet und gesund!

Es grüßt Sie wie immer herzlich Ihre

Lucy Mindner

Anmeldeformular Notbetreuung ab 3. Mai