Aus dem Schulleben

Die Fahrradprüfung der vierten Klassen

Am 5.6.2019. sind die Viertklässler der 4a und 4b durch Hangelar gefahren und haben ihre Prüfung toll gemeistert. Wir sind in der 3. und 4. Stunde gefahren. Erst hat sich die 4a und dann die 4b aufgestellt . Nun kontrollierte Frau Feuerstake (unsere Verkehrspolizistin) alle Fahrräder. Die Fahrräder, die verkehrssicher waren, bekamen einen orangenen Aufkleber mit der Aufschrift „2019“. Dann fing die Prüfung an. Wir alle fuhren hintereinander los und mussten einen großen Abstand zum Vordermann halten. Die Klassen fuhren an der Udetstr. entlang und bogen in die Dornierstr. ein. Von dort aus fuhren wir in die Graf-Zeppelin-Str. und von dort in die Annastr., um dann über die Eckener Str. links in die Bruno-Werntgen-Str. einzubiegen. Über die Parsevalstr., die Falderbaumstr. und die Dornierstr. bogen wir wieder in die Graf-Zeppelin-Str. ein. Um zurück zur Schule zu kommen, sind wir über die Paul-Schulte-Str. und die Lilientalstr. in die Dornierstr. und dann in die Udetstr. gefahren.

Die meisten von uns haben mit Bravour bestanden.

Vielen Dank an alle Eltern, die bei der Fahrradprüfung geholfen haben.

Text und Illustration: Martha  und Rebecca, 4. Klasse