Tutmirgut-Schule

Seit dem Schuljahr 2011/2012 sind wir eine zertifizierte Tutmirgut – Schule. 

Was macht uns als Tutmirgut – Schule aus?

Uns ist es wichtig auf allen Ebenen des Schulgeschehens auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Kinder zu achten, denn nur wer sich wohl fühlt, kann auch gut lernen.

Wichtige Themen sind dabei Ernährung, Bewegung und Stressregulation. 

Wie setzen wir Tutmirgut im Schulalltag um?

Ernährung

Wir legen viel Wert auf eine gesunde Ernährung. Jeden Tag frühstücken wir gemeinsam und achten dabei auf eine entspannte Atmosphäre. Im Unterricht besprechen wir, was zu einem gesunden und ausgewogenen Frühstück gehört. Im Rahmen unseres jährlichen Tutmirgut – Tages lädt der Förderverein zu einem leckeren Frühstück ein. 

Bewegung

Nicht nur im Sportunterricht findet Bewegung statt, auch die regelmäßigen fest im Stundenplan verankerten Bewegungsstunden auf dem Schulhof werden für sportliche und spielerische Aktivitäten genutzt. 

Unser Schulhof mit fünf verschiedenen Bereichen und die darauf befindlichen Spielgeräte, die Tischtennisplatten, die Kletterspinne und das Fußballfeld bieten vielfältige Bewegungsmöglichkeiten.

Während des Unterrichts schaffen wir Entspannungsphasen, machen regelmäßig kurze Flitzepausen oder sorgen für Bewegungsspiele und machen Bewegungslieder. 

Einmal im Jahr findet ein Spiele- und Sportfest statt. Die Schüler*innen haben dabei zum einen die Möglichkeit, sich in einem jahrgangsbezogenen Vielseitigkeitswettbewerb im Bereich Leichtathletik zu messen. Zum anderen werden den Kindern verschiedene kleine Klassen- und Einzelspiele angeboten. 

Stressregulation

Um Stress präventiv vorzubeugen, schaffen wir eine ruhige und entspannte Lernsituation. Regeln und Rituale helfen dabei und geben den Kindern Sicherheit im Schultag. Der tägliche Morgen- oder „Herzenskreis“ ermöglicht den Schüler*innen über Empfindungen und Erlebnisse zu sprechen. 

Kommt es einmal zu einem Streit, dann schlichten wir den Streit nach dem Konzept des Bensberger Mediationsmodells. Der regelmäßig stattfindende Klassenrat bietet den Kindern die Möglichkeit Wünsche und Probleme anzusprechen und partizipativ am Klasse- und Schulleben teilzuhaben.